Sächsisches

Rot-Kreuz-Museum

Kam. André Uebe

Museumsleiter


August-Bebel-Str. 73
08344 Grünhain-Beierfeld

Telefon 03774/509333
Telefax 03774/662627

 

E-Mail: Museum

Der DRK-Ortsverein Beierfeld ab 1990

  • 1990
    • 1.Ortsverein des Kreises  Schwarzenberg gegründet
    • Aufgaben im Gegensatz zu früher geändert
    • Vorsitz: Kamerad Wilfried Wendler
    • 1. Kleidersammlung in Zusammenarbeit mit Kreisverband (7 Lkw und 7 B 1000)
    • bis 1996 jährlich mindestens zwei Sammlungen in Beierfeld, Grünhain und Waschleithe
    • Einrichtung eines Schulungs- u. Versammlungsraumes, 2 Lager, Archiv sowie Werkstatt im Ambulatorium
    • 6.11.1990 Gründung Jugendrotkreuz

  • ab 1991 Blutspendeveranstaltungen mit dem Blutspendedienst Zwickau, ab 1993 mit Plauen

  • 1993
    • September: Gründung einer Schnelleinsatzgruppe (SEG) -zur Unterstützung von Katastrophenschutz und Rettungsdienst
    • Der NVA-Geländewagen,rustikal aber zweckmäßig
    • Der KTW geht nur mit List und Tücke in die Garage
    • Erweiterung der Räumlichkeiten - Archiv, Umkleideräume, Lager und Kleiderkammer  Kleidung für sozial schwache Bürger und im Katastrophenschutzfall

  • 1994 Fahnenweihe anlässlich 85 Jahre Rotes Kreuz Beierfeld

  • 1995
    • Umzug in neue Räume im Gewerbepark Beierfeld / August-Bebel-Str.86
    • Wir hatten nun die Möglichkeit ca. 10% unseres Archivmaterials auszustellen.
  • 1996 Museumseröffnung auf ca. 100m² Ausstellungsfläche

  • 1997
    • In Sachsen fehlten die  gesetzlicher Grundlagen für den Einsatz der SEG - deshalb Auflösung und Bildung einer Sanitätsgruppe, die die örtlichen Feste und auch die  Veranstaltungen im gesamten Kreisgebiet absichert.
    • Ausrüstung der Sanigruppe: Krankenwagen Ford Transit, ein Jeep Typ UAS, zwei komplette Zelte, eine Unfallhilfsstelle Typ III sowie zwei Notstromaggregate
    • Gründung der Frauengruppe zur Unterstützung des Ortsvereins bei Veranstaltungen und Blutspende
  • 1999
    • Erwerb eines VW-Transporter mit Kastenaufbau (LT55) für Material- und Personaltransporte zu den Einsätzen
    • Jugendrotkreuz belegte 3. Platz  in der Stufe II (13-18 Jahre) beim Kreisausscheid
  • 2000
    • Ortsverein bei Blutspenden an der Spitze unseres Kreises
    • 9.000 Blutspende seit 1991
    • Sonderausstellung des Museums auf dem Spiegelwaldturm
  • 2001
    • 5 Jahre Rot-Kreuz-Museum – Tag der offenen Tür ( Gäste u.a. Vertreter vom DRK-Landes- und Kreisverband)
    • August: Ausstellung im Sächsischen Landtag „Das Abenteuer Menschlichkeit“ - 130 Jahre Rot-Kreuz-Geschichte
    • November: Zulassung der SEG
  • 2002
    • Juni: Katastrophenschutzübung „Bahn 2002“
    • August: 1. Einsatz der SEG am 14.8. beim Hochwasser im Erzgebirge
    • Hochwasseropferhilfe
      • Sachspenden für den Raum Riesa, Betreuung evakuierter Bürger in Eibenstock, Kleiderkammer leistet schnelle Hilfe für Bedürftige und sozial Schwache
  • 2003
    • 2 Unfallhilfsstellen zum 103.Deutschen  Wandertag in Schwarzenberg
    • Einsatz zur Betreuung der Mieter beim Wohnhausbrand in der Sonnenleithe
    • Arbeitstagung der Rot-Kreuz-Museen in München
  • 2004
    • Neujahrsempfang des DRK-Landes-verbandes Sachsen in Beierfeld
    • Übergabe der Namens-Chiffre-Medaille
    • Umzug der Kleiderkammer in die August-Bebel-Str.77
    • Umzug des Rot-Kreuz-Museums in die August-Bebel-Str.73
    • Aufstellen eines Kleidercontainers
  • 2005
    • Mai: Einweihung des neuen Vereinhauses / Rot-Kreuz-Museum
    • Oktober: Andre´ Uebe wird für sein  ehrenamtliches Engagement mit der Annenmedaille ausgezeichnet
    • Bildungs- und Erlebnisreise nach Heiden/Schweiz „Auf den Spuren von Henry Dunant“ und Besuch des Rot-Kreuz-Museums Nürnberg
  • 2006
    • 10 Jahre Rot-Kreuz-Museum und 7.Tagung der AG Rot-Kreuz-Museen in Deutschland unter dem Thema „ Vom Sammelsurium zum Museum“
    • 1.Jugendrotkreuz-Erlebnistag des DRK KV Aue/Schwarzenberg in Beierfeld
    • SEG erhält Garage
  • 2007
    • 8. Mai Weltrotkreuztag
    • Der Präsident des Landesverbandes Sachsen, Dr. Helmut Weidelener, eröffnet die 4. Sonderausstellung zur Geschichte der Krankenpflege
    • 99 Schüler von 7-12 Jahren nutzten die Ferienspiele im DRK-Ortsverein
  • 2008
    • 5.Wechselausstellung „ Frauen im Roten Kreuz“
    • Juli: - Festwoche anlässlich der 800-Jahrfeier Beierfelds ca. 400 Museumsbesucher
    • Das Benefizkonzert „Im Zeichen der Menschlichkeit“ in der Beierfelder Spiegelwaldhalle zugunsten krebskranker Kinder begeisterte fast 600 Gäste.
  • 2009
    • 5.Mai: Sachkundiger Besuch im Rot-Kreuz-Museum
    • Der DRK-Ehrenpräsident Prof. Dr. Brückner und der Vizepräsident des DRK–LV Sachsen e.V., Dr. Lehmann, besuchten unser Museum und sahen vorab als erste die neue Sonderausstellung.
    • 6. Sonderausstellung: 100 Jahre Rotes Kreuz in Beierfeld - Von der Sanitätskolonne zum DRK Ortsverein –